Sonntag, 17. September 2017

Regen - Regen und Reisberglauf

Am Freitag gab's die obligate 2 Wöchentliche Pizzarunde bei der Pizarella in Ebenthal - die Pizzas riesig und der Durscht auch nicht zu verachten - kurze Vorbesprechung mancher Teilnehmer für den Lofntoler Reisberglauf - aufe muaß I, aufe muaß I, zur Lofntolerin (der Berg ruft - Ambros ;=))))
Laut den Bilddokumenten wurde von den zwei Wagemutigen keiner abgeworfen und das Ziel wurde erreicht - Gratulation den Wasserfesten (Peter konnte nit, hatte Geburtstagsdienst, Frühstück an's Bett servieren usw. ;=))


Samstag, 16. September 2017

Lauf- und Veranstaltungsprogramm - Vorschau und Ideen 2017

Optimistische Vorschau 2017
Trainingsprogramm für Sonntagsläufe ist beim Parallelpost - obiger Reiter "hsvk trainingsprogramm" - genauer angeführt
Der Sonntags-Frühtrainingslauf ist fix am Programm. Normalerweise Start um 7:00 bei Apotheke Ebenthal - Mindestlänge ein Halber


Was wäre für die Läufer wieder interessant - weitere Vorschläge nehme ich gerne entgegen und stelle sie nach dem Datum der Veranstaltung gereiht dazu
Läuferstammtisch Oktober ist am Dienstag 3. Oktober um 17:30 wie immer beim Horsti's
Herbst bis späteste Jahreszeit im November
Herbstevent ist am 8. Oktober der Dreiländermarathon am Bodensee - Anfahrt Samstag 7.10 - Rückfahrt Montag 9.10 - Unterkunft ist organisiert - Hardti ist schon vorher Urlaub draußen und ein Auto fährt mit den restlichen Laufstars.
Starter sind fix: Hardti, Streicher, Holzer, P. Weissensteiner auf'n Marathon - auf dem Kurzen läuft Kristan


Jahresabschluss ist der Halbmarathon in Palmanova - Sonntag 19. November - Sammelanfahrt, Lauf und bei Udine Pizza-Jahresabschluss

  • die folgenden Läufe werden als Vorschlag 2018 nachgezogen
  • 15. Oktober 2017 - der Chianti Marathon Mitte Oktober als Gelände 42er wäre natürlich auch ein Hammer und auch als Familienausflug interessant??
  • Höhenunterschied von 980m. Praktisch die gesamte Strecke geht über off-road, Feld- und Waldwege und Pfade, bei denen es gilt, Steigung und Gefälle zu überwinden. Vorbei an Gutshöfen, alten Festungsdörfern, Weingütern und Panorama-Aussichtspunkten. Im Gegensatz zu anderen Ecomarathons z.B. in Berggebieten, ist unser Lauf einfacher und schneller. Man muß kein Trail-Spezialist sein, aber es ist viel Muskeleinsatz gefragt. Höchstzeit: 8 Stunden.
  • Was ist der “Ecomaratona del Chianti”? Veranstaltungen, wie die unsere, werden kreiert mit der Idee, Landschaft, Kochkunst und Tradition unserer Region hervorzuheben, in einem sportlichen Gesamtbild, gezeichnet von selten schönen, wie natürlichen Laufstrecken, kleinen Pfaden und weißen Straßen… eingerahmt von zahlreichen Events vom Abend- und Mittagessen mit den Athleten, über organisierte, kostenlose Führungen von Villen, Schlössern und vielen kulturell wie landschaftlich sehenswerten Orten, in den umliegenden Kommunen.
    Unsere Sportveranstaltung ist viel mehr als nur ein Rennen : Sie ist DAS Sport-Highlight Wochenende vom 14. bis 16. Oktober 2016 in Castelnuovo Berardenga, in der Provinz von Siena, an dem alle Besucher verschiedene Möglichkeiten haben, die Schönheit des einzigartigen Weinanbaugebietes Chianti in der Toskana kennenzulernen.
  • - zusätzlich wurde eine Teilnahme beim Venedig Marathon angedacht - wäre den 22. Oktober - immer den 4. Sonntag im Oktober (wäre mit einer Übernachtung in Mestre sicher wieder eine lustige Geschichte)
  • -   Oder 5. November doch den Marathon in Nizza - als Vorschlag ziehe ich ihn ja schon eine Ewigkeit mit.
    Nizza / Frankreich
    Nizza ist eine moderne, blühende Stadt mit vielen kulturellen Aktivitäten wie Ausstellungen, Festivals und Kongressen. Der malerische Charakter der Altstadt mit den lebendigen kleinen Gassen, dem bunten Blumenmarkt und dem alten Hafen ist noch traditionell. Die zum Wahrzeichen der Stadt gewordene, famose «Promenade des Anglais »‚ ist Start des Marathonlaufes. Durch die von den Alpen geschützte Lage gibt es in Nizza keinen Frost und nur selten Schnee. Im November liegen die Temperaturen zwischen 12 und 18 Grad Celsius.
    Achtung:
    Der Veranstalter setzt für die Rückfahrt von Cannes nach Nizza kostenpflichtige Busse nur für Marathonläufer ein - bitte bei der Anmeldung beachten.
    2018
  • 2. PARENZANA MARATHON - 21er April = ein Halbmarathon
    Great running event starting in Croatia-Kanegra and finishing in Slovenia-Portorose. The date of the event is saturday 21st april.
    You can run 6 km, 13 km and Half maraton Parenzana 21 km as solo runner.
    Relay team run (2 or 3 person) will also be available for 13 km and 21 km

Rennradfahren 2018 - Ich lehne mich wegen meiner Gesundheit weit aus dem Fenster und hoffe dass nächstes Jahr nicht wieder so ein Seuchenjahr wie 2017 wird.
Das Radln ist leichter unter Kontrolle zu halten und ich werde versuchen drei Österreichveranstaltungen zu machen - super wäre für mich drei mal die mittlere Strecke ???
Österreichischer Alpencup
27. Mai - Amade Radmarathon - Radstadt - 96km 1535hm oder 147km 2221hm
24. Juni - 5 Seen Radmarathon - Mondsee - 75 km / 400 Höhenmeter oder 134 km / 1.150 Höhenmeter oder 200 km / 2.300 Höhenmeter
September - Eddy Merckx Classics - Kurze Strecke: Die kurze Strecke hat eine Länge von 63km und 918HM, Mittlere Strecke: Die mittlere Strecke hat eine Länge von 106km und 1593HM, Lange Strecke: Die lange Strecke hat eine Länge von 169km und 2609HM

Sonntag, 10. September 2017

Vereinsgrillerei + Berglaufmeisterschaften

Vereinsgrillerei - der Wettergott hatte noch einmal ein Einsehen und bescherte uns so halbwegs vernünftiges Grillwetter. Abgewandelt zu Neujahr - same procedure as every year - alle ein wengerl älter aber die Lauffreude leuchtet noch immer aus den Augen. Wer hungrig aufsteht ist selber schuld. Wie jedes Jahr allen Damen recht herzlichen Dank für die ausgezeichneten Salat- und Kuchenspenden. Dem Grillmeister ein dreifach HOCH-HOCH-HOCH und der Familie Hardti einen besonderen Dank zu der Verfügungstellung der Location und der Vorbereitung. Ich hoffe, wir sehen uns in dieser Runde nächstes Jahr wieder.




Berglaufmeisterschaften
Zwei wagten die Anfahrt zur Gerlitzen und hauten sich auf'n Berg aufe - wie die Gazellen (hoffentlich ;=))). Wolfi hatte eine Absprache mit dem Wettergott, a Hauchale langsamer und er wäre pitschnass geworden, Michi ließ sich die Dusche nicht entgehen. Platzierungen wie erwartet im sehr guten Mittelfeld - wir wurden wieder würdig präsentiert - DANKE und Gratulation!!!
Die Veranstalter ließen sich auch nachher nicht lumpen mit Kuchenbuffet, Grillhühnern und Freibier bis zum Abwinken (das wär was für'n Hardti gewesen - ........... fast a grade Berglaufstreckn und das Kuchenbuffet ;=)))


Samstag, 2. September 2017

Anfang September - Wetter besch.......eiden

Poggersdorf Keltenlauf
6Mann + Betreuung
5 Mann auf die 7 Kilometer. - M.Weissensteiner  3Allg.Kl.  -  P.Hartwig  2M50  -  C.Kummer  1M55 - Didi K. 1M70  -  N.Kalles  3.M70
1 Mann auf'n Halbmarathon - A.Tischler 3.M50
Sie hatten keinen Schnee nur Wind (böig, an sogenannten gschis..... Kappensammler).
Mit dieser ausgesprochen beachtlichen Teilnehmeranzahl hätte ich für den Keltenlauf nicht gerechnet. Fleißig, dass ihr den Peter H. nicht alleine in Stich gelassen habt. Habt es sicher wieder alle stauben lassen, was die Gehwerkzeuge hergegeben haben. Der Andreas war sicher wieder schlimm (vorlaut) und durfte beim Kurzen nit antreten, wird ihm der "Ultra" oba sicha a nit gschodat hobn ;=)))  - Gratulation ALLEN - Läufern, Betreuern und Daumdruckern!!

Leicht verspätet - die Heldentaten vom Wolfi Str. - lt. dem Keniaten aus Grafenstein - das Tier ;=)). 3er Platz AK beim Mohar Berglauf - dürfte etwas frischer gewesen sein und im Hintergrund auch a bisale Nebel, oder haben die Herren nach dem Lauf noch so gedampft ;=)). Gratulation.



Sonntag, 27. August 2017

letztes Wochenende im August - heiß - heiß - heiß

Der Sommer hat heuer Erbarmen mit uns und brennt uns mit Verlässlichkeit den letzten Tropfen Flüssigkeit aus den Hirnwindungen ;=)) im Winter jammere ich dann wieder über die Költn ;=))
An der Lauffront gibt es Mangels an Bewerben nix Neues. Sonntag Früh eröffneten Dietmar A. und Wolfi wieder die Sonntagsfrühlaufsaison - war eine längere Einheit - dafür werde ich sicher noch 1-2 Monate brauchn.
ACHTUNG - nicht vergessen - am Samstag 9. September findet wieder die Vereinsgrillerei beim Hardti statt. Mitte dieser Woche gehen von mir noch die Verständigungen über Mail, SMS und WhatsApp raus.
Noch eine schöne Woche
H.L.

Montag, 21. August 2017

Kärnten Läuft - HM Meisterschaften

Am Freitag sind die Ebenthaler und Klagenfurter noch bei der Pizzarella gemütlich zusammengesessen und haben über den sonntäglichen HM geplauscht. Wolfi und Peter waren zwar schon etwas lädiert aber trotzdem noch guter Dinge - leider geht's nicht immer so wie man will.
Aus Sieben wurden Vier - aber diese Vier haben uns bei den Meisterschaften würdig vertreten - Herzliche Gratulation den Champions. Es war für einen Lauf im August ein herrlicher Lauftag - nicht heiß, nicht windig - was will man mehr.
Marco W., Michael H. und Seppi M. machten die Dreiermannschaft und hier den Platz 10, Andreas T. ganz knapp in Lauerposition - auf dem Einzelergebnis war Marco W. mit 1:25:14 wie schon gewohnt, ausgezeichnet - der Jüngste in der Allgemeinen Klasse, noch etwas mehr Erfahrung und dann staubt's ;=)). Sauba Burschen !!
Auf der Viertler Nebenfront waren unsere Herren auch nicht untätig - hier haben Christin K. und Norbert K. fleißig angeschrieben.
Von unserem kleinen Verein - 3 sind ausgefallen - insgesamt 6 sind gestartet - da können sich manch andere ein Beispiel nehmen - TOP.

Sonntag, 13. August 2017

Kraiger Berglauf

Unsere zwei Gutsverwalter hatten Ausgang (nicht Auslauf) und machten die Kraiger Gebirge unsicher. Laut dem Bild haben sie das Ziel gefunden und wurden wie üblich von Grazien umringt ;=)) Gratuliere den Cracks!!!



Sonntag, 6. August 2017

Monte Ule 2017

4 Hsvkler hatten das Glück dass rechtzeitig die Hitzewelle etwas gedämpft wurde und beim Ulrichsberglauf relativ vernünftige Verhältnisse herrschten. Deswegen sieht man auf den Bildern auch positiv gelaunte Gesichter und keine Schnellalterungen.

Mittwoch, 2. August 2017

Läuferstammtisch August

Bei brutaler Sommerhitze fand gestern der August-Läuferstammtisch statt - aber für was gibt's Gastgärten bzw. Terrassen ;=))
Ein Teil war wegen Urlaubs verhindert, der Rest kam aber leicht verschwitzt "angeschlichen" - ;=))
Für die HM Meisterschaften bei Kärnten Läuft werden von mir jetzt fix angemeldet:
Holzer, Kristan, Streicher, 2xWeissensteiner, Maier, Tischler
Am Freitag 4. August zahle ich ein und melde beim Verband
Bitte bis zur Grillerei am Samstag 9. September definitiv Bescheid geben wer bei dem Marathonmeisterschaften im Ländle am 8. Oktober teilnimmt.
Wir haben zur Zeit vom Hardti 8 Schlafplätze organisiert - Samstag Anreise und Montag Rückreise. Wir müssen noch schauen wer sich vom BH breitschlagen lässt mit dem Heeresfahrzeug den Fahrer zu machen.
Fixe Meisterschafts-Starter sind einmal - Streicher, Hardti, Peter Weissensteiner
Kürzere Strecke Kristan
Hardti macht schon Urlaub draußen ??
Eventuell als Gast Starz
Wenn Platz vorhanden fahre ich auch mit - also Laußegger (trete aber bei Bedarf gerne zurück)
Plus einem Fahrer
Wäre noch immer ein Platz offen
Also Endbesprechung bei der Herbstgrillerei, da aber fix ja oder nein.
H.L.

Samstag, 29. Juli 2017

letztes Juliwochenende


Eröffnet wurde am Freitag mit dem obligaten 2wöchentlichen Abendschmauss bei der Pizarella in Ebenthal. Erstklassige Pizza, durch Gassenverkauf immer Murdsbetrieb und etwas zum schauen und wie üblich der Schmäh rennt. Ist mir immer wieder ein Vergnügen.


Am Samstag war wieder Treffen der HSVK Berggämsen beim Berglauf in Velden - Vom See zum Berg. Es schaut keiner zerstört aus, also wird es ein vergnügliches Läufchen gewesen sein. Besonders freut es mich, wieder den Christian voll aktiv am Bild sehen zu können.

Sonntag, 23. Juli 2017

Hitzewochenende - der Summa brennt - des Hirn is schon weichgekocht, aber der Berg ruft

Dieses Wochenende hat es wieder in sich - in der Früh Hunderunde - dann Radrolle und dann nur mehr zwischen Pool und Terrasse Pendelverkehr - hot - hot - hot
Aus fernen Landen kam Post von unserem Juniorenläufer Didi - macht Porec unsicher, wenn er im Wasser gleich schnell ist wie auf der Piste kriegt er den Spitznamen "Weißer Hai"- nicht so schnell, aber die gleiche Haarfarbe ;=)))
Unsere verlässliche Dreier-Läuferbank aus Ebenthal machte Oberkärnten unsicher - speziell Kötschach Mauthen beim Berglauf auf die Mauthner Alm. Gleichzeitig Österreichischer- und Kärntner Berglaufcup.
Marko u. Peter Weisse und Wolfi Str. - Mannschaft Platz 4 von 13 Mannschaften und Marko Allgemeine Klasse 2er - dass einmal ein HSVKler mit einem Läufer aus Afrika gleichzeitig am Stockerle steht wow. Ohne Lobhudeln - ziehe meine Kappe vor euch - Bravo.


Sonntag, 16. Juli 2017

Glockner Berglauf 2017

Das Wetter wollte dieses Jahr zur Abwechslung wieder einmal nicht so richtig. Die letzten paar Tage gab es in Oberkärnten großteils Schlechtwetter und am Glocknerziel sogar Schnee. Heute dürfte sich die Sachlage etwas beruhigt haben aber die Temperaturen dürften noch im Bereich "prickelnd" einzustufen gewesen sein. Wolfi machte seinem Vulgonamen "Ebenthaler Berggämse" alle Ehre und erreichte in 1:51 das Ziel - da er heuer mit der Startgruppe 1 zwangsbeglückt, wird er an den heiklen Stellen freie Laufpiste gehabt haben. H.L.



Sonntag, 9. Juli 2017

Faakersee - Viertel/ und Halbmarathon

                                             In einer wahren Hitzeschlacht holten Didi und Marco auf dem Viertler und Peter und Wolfi auf dem Halben für den HSVK-Marathon die offensichtlich brennheißen Kastanien aus dem Feuer. Es gibt Tage da juckt es mich auch, aber dieser Tag war definitiv keiner davon - viel zu HOT. Burschen, meine spezielle Hochachtung und Gratulation - ich hoffe die wohlverdienten Biere haben nachher ausgezeichnet geschmeckt. ;=))
H.L.

Mittwoch, 5. Juli 2017

Läuferstammtisch Juli und 70Jahre Feuerwehr


In ausgesprochen netter Runde hatten wir am Dienstag wieder unseren Läuferstammtisch und eine runden 70er zu feiern. Didi - unser Feuerwehrhauptmann in spe - lud zu Feierlichkeiten auf sein Landgut ein. Bei herrlichem Sommerwetter ließen wir es uns gut gehen und der eine oder andere Schwank war auch zu erzählen. So stellt sich a klana Pense das scheene Leben fur ;=)))
Genauere Daten wegen Läufen und Veranstaltungen schreibe ich im Sonntagspost bzw. schreibe auf WhatsApp aus.
Noch eine weiter so schöne Woche aus Celovec/Hörtendorf ;=)))