Montag, 13. August 2012

München ist jetzt abgecheckt

Im Großen und Ganzen sind jetzt die Münchenfahrer abgeklärt.
2 x Weissensteiner   Läufer + Läufer (Sohn)
2 x Tropper   Läufer + Assistentin
2 x Streicher   Läufer + Assistentin
2 x Hardt-Stremayr   Läufer + Assistentin
2 x Baumgartner   Läufer + Assistentin
2 x Laußegger   Läufer + Assistentin
Solo Stuhlpfarrer und Kalles - wir werden schon aufpassen dass sich die Beiden nicht in zweifelhaften Etablissements herumtreiben werden.
Die Assistentinnen sind für den Transport der Pokale und eventuelle Seelenmassage, bei Nichterreichen von persönlichen Zielen, zuständig. Für`s Ziel finden, wird zu Hause, wegen nicht so guter Erfahrungen von Venedig, fleißig geübt ;=)
Zimmer sind gebucht. Für`s Frühstück zahlt man immer extra einen guten 10er pro Nase. Bin gespannt ob für diesen Haufen Geld auch Kaviar und Schlumberger aufgetischt wird?
Baumi hat eine Variante mit dem Zug zur Diskussion gestellt. Hardti hat sich in diese Thematik vertieft - wenn wir jedes Auto mit zumindest 3 Personen bestücken kommen wir damit kräftig billiger und sind mit der An- und Abreise flexibler. In München sind wir dann sowieso mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Wenn man Verbundkarten für mehrere Personen über die 3 Tage nimmt, kommt pro Person die ganze Angelegenheit relativ günstig.
H.L.

Kommentare:

Stefanie hat gesagt…

Hi, ich gehe viel Laufen
und laufe demnächst meinen ersten Marathon. Bin mal auf die Zeit gespannt.

Schriftführer HSVK-Marathon hat gesagt…

Beim Ersten geht`s nicht um die Zeit sondern um das Durchkommen "in Würde" ;=) davon kann ich ein Lied singen
H.L.