Sonntag, 24. Februar 2013

Sonntag 24. Februar - Laufband statt Freilauf

zusätzliche Frühbeschäftigung - Haufn vergrößern
Ein einsamer Wolf zog auf der Halbmarathonrunde seine Runde - Wolfi Str.... - wir anderen waren nicht so gegen das Wetter und die Streckenverhältnisse resistent.
Als ich um 6:30 aus der Haustüre luagate (schaute), hatte mir der Schneepflug gerade Eingang und Carport zugeschoben - so richtig fein - die Oberfläche nicht komplett geräumt, sondern glatt - die richtige Rippenbrecherkonsistenz - das war`s dann, retour unter die Tuchent.
16,1km auf dem Laufband am Vormittag sind auch ganz schön öd - was soll`s - diese Woche war sowieso eine Rekomwoche, man soll immer das Gute suchen.
Nächster Sonntag - ein neuer Anlauf auf den 30er. Same time - same station - nein, nein, nicht alle bei mir am Laufband sondern Start um 7:30 Apotheke Ebenthal ;=))))) - wenn der ganze Schnee wegrinnt, dann mit Schwimmfliegalan und Neo.
H.L.

Kommentare:

ultraistgut hat gesagt…

Schnee ist ja ganz schön, aber in Massen und mit Arbeit verbunden, da vergeht die Freude - und auf dem Laufband laufen, das ist für mich der letzte Ausweg - für dich auch ?

Schriftführer HSVK-Marathon hat gesagt…

Wenn`s Wetter überhaupt nicht zulässt ist das Laufband OK - sonst eigentlich nur Müh und Plag